Zur Information

Das Allgemeine Syndikat Köln wurde im September 2011 gegründet und hat sich im Dezember 2016 nach fünf Jahren wieder aufgelöst.

Es war als Mitglied der Freien Arbeiter/innen-Union (FAU) in der Internationalen Arbeiter/innen-Assoziation (IAA) organisiert. Diese hat Anfang Dezember 2016 nach langer Diskussion die FAU aus der internationalen Föderation ausgeschlossen:

„Wegen bewußter Missachtung der Abläufe, Statuten und Beitragspflichten in der IAA wurden CNTe, FAU und USI aus der IAA ausgeschlossen. Die spalterischen und zerstörerischen Versuche des Bundeskomitees der CNTe – mit Beihilfe von FAU und USI – sind nichts als ein Angriff auf die eigentlichen Prinzipien, Taktiken und Ziele der IAA und des Anarchosyndikalismus.“
Quelle: http://anarchosyndikalismus.blogsport.de)

26. IAA-Kongress in Warschau (Polen), Dezember 2016

Achtung Verwechslungsgefahr:

Es gibt im Netz noch die ebenfalls inaktive Webseite unserer Vorgänger/innen, die 2003/2004 ein Allgemeines Syndikat in Köln organisiert und sich bereits nach kurzer Zeit aufgelöst hatten. Aus Archivgründen möchten wir natürlich auch auf deren Texte hinweisen (http://syndikatkoeln.blogspot.de).
Und die 2018 neu gegründete „FAU Köln-Aachen“ findet ihr unter https://www.fau.org.