Britische Beamt*innen wollten Gewerkschaftsaktivist*in anwerben

Als ein Mitglied der anarchosyndikalistischen Solidarity Federation (SF-IAA) aus Bristol kürzlich am Londoner Flughafen völlig überraschend von Zivilbeamt*innen zu einem „Informationsgespräch“ gedrängt wurde, konnte er diesen Anquatschversuch mit einem Handytelefonat und der Androhung von Audio-Aufzeichnungen zum Glück direkt abgewehren.

Das Gewerkschaftsmitglied hat den Vorfall natürlich direkt seiner Rechtshilfe gemeldet und einen ausführlichen Bericht über dieses informelle Verhör veröffentlicht…

http://www.solfed.org.uk/bristol/police-harassment-of-bristol-solidarity-federation-member