IAA-Aktionswoche bei Truck&Wheel / BMW

Bei dem Automobil-Logistiker „Truck&Wheel“ wird immernoch um die Wiedereinstellung des entlassenen Gewerkschaftsdelegierten der spanischen CNT-IAA in Guadalajara gekämpft, , der in einem Lagerhaus des Autokonzerns BMW eingesetzt war. Zur Unterstützung der Kampagne und als Auftakt zur Aktionswoche vom 13.-18.10. haben Mitglieder des Allgemeinen Syndikats Köln eine kleine Solidaritätsaktion organisiert.

BMW-Mini Köln-Marsdorf


Am 11.10. besuchten wir die deutsche Niederlassung von Truck&Wheel in ihrem winzigen Büro in Köln-Marsdorf und haben der Firma unser Protestflugblatt zukommen lassen. Danach protestierten wir mit einem Banner bei der nahegelegenen BMW-Filiale, wo wir ebenfalls das Flugblatt in den Briefkasten geworfen haben. In der kommenden Aktionswoche planen wir noch weitere Flugblätter zu verteilen…

Hintergründe zu dem Arbeitskampf:
„Truck&Wheel-Gewerkschafter gefeuert (CNT-IAA Guadalajara)“

Allgemeines Syndikat Köln (FAU-IAA)