Der 1. Mai in Köln

Wie im Jahr zuvor haben auch Mitglieder des Allgemeinen Syndikats und des Anarchistischen Forums wieder gemeinsam an der traditionellen Kölner Gewerkschaftsdemonstration teilgenommen. Die meist sozialdemokratischen und autoritär-kommunistischen Demonstrant/innen – darunter Betriebsgruppen von Ford, Lufthansa und Siemens – zogen vom Hans-Böckler-Platz durch die Innenstadt, wo eine Abschlusskundgebung mit DGB-Funktionär/innen, einem Vertreter der spanischen CC.OO und dem Oberbürgermeister Roters (SPD) vor mehreren Tausend Teilnehmer/innen stattfand.



Neben dem unüberhörbaren Wahlkampfgetöse wurde dieses Jahr nicht nur der Opfer des Haymarket-Attentats von 1886 in Chicago gedacht, sondern auch des 80. Jahrestages der Zerschlagung der Gewerkschaften durch die Nazis am 2. Mai 1933 – einen Tag nach der freiwilligen Gleichschaltung des ADGB am sogenannten „Tag der nationalen Arbeit“. Auf dieses „Bündnis für Arbeit“ ist man selbst beim reformistischen Deutschen Gewerkschaftsbund heute trotz aller nationalistisch-militaristischen Standortlogik und Burgfriedenspolitik zum Glück nicht mehr stolz…

Jedenfalls hatte die lokale FAU-IAA auf dem Straßenfest am Kölner Heumarkt wieder gemeinsam mit der Erwerbslosengruppe KEAs einen Infostand aufgebaut. Im Anschluss fand zudem noch ein gemütliches anarchistisches Picknick im Grünen statt. Außerdem hatte erstmalig im benachbarten Bonn eine libertäre 1.Mai-Demonstration stattgefunden, zu der einige Teilnehmer/innen aus Köln angereist waren.

Auch in anderen Städten bzw. Ländern gab es im Rahmen der Aktionstage der Internationalen Arbeiter/innen-Assoziation (IAA), die dieses Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiert, anarchosyndikalistische Gewerkschaftsversammlungen, Kundgebungen und Demonstrationen: Zum Beispiel in Dresden, Hannover, Wroclaw (Polen), Moskau (Russland), Buenos Aires (Argentinien), Triest (Italien), Araxa (Brasilien), Setúbal (Portugal) und Spanien (Córdoba, Granada, Madrid, Salamanca, Málaga)

Allgemeines Syndikat Köln (FAU-IAA)

http://allgemeinessyndikatkoeln.blogsport.de