Hambacher Forst wieder geräumt!

Der vom Rheinischen Braunkohletagebau bedrohte Hambacher Forst in der Nähe von Kerpen-Buir war am 19.03.2013 wieder besetzt worden. Unweit des Wiesencamps bei Morschenich befanden sich erneut Besetzer/innen in Baumhäusern und auf Hochsitzen. Die Waldbesitzer vom Energiekonzern RWE waren da und haben Fotos gemacht, die Presse berichtete ebenfalls.

Die erste Besetzung war im November 2012 tagelang geräumt worden [Bericht]. Die neue Besetzung wurde im Laufe des 21.03. von der Polizei geräumt, die Baumbesetzer/innen abgeführt und in Gewahrsam genommen.

Am Sonntag 24.03. wird es für Besucher/innen im Camp Morschenich Kaffee und Kuchen geben und um 16 Uhr spielt mal wieder Klaus der Geiger. Und für den 13./14.04. ist das Waldbesetzungs-Geburtstagsfest geplant mit Workshops, Lesungen, Erzähl-Kreisen, Essen und Konzerten.

„Hambacher Forst wiederbesetzt“

http://hambacherforst.blogsport.de/2013/03/18/hambacher-forst-wiederbesetzt/

„Polizei versucht Öffentlichkeit zu täuschen bei Räumung“
https://linksunten.indymedia.org/de/node/81832